menu
Das Exposé befindet sich unten
Grosses, antikes Weinbauernhaus in wunderbarer Hügellage mit Fernsicht und nah am Dorf, teilweise renoviertes, grosser Wohn-Essbereich, Küche und Aussichtsterrasse. 300 Olivenbäumen, Apfelhain und Wiesen zur Pferdehaltung.
Zwischen Nizza Monferrato und Canelli
Grundstück: 5,6 Ha
Schlafzimmer: 2
Bäder: 2
Referenz: P356

Preis:
390.000 EURO
+ 3.66% Provision (inkl. IVA)

Umgebung

Ein beschauliches Leben auf dem Lande, ohne Verzicht auf die Infrastrukturen einer Stadt, das bietet dieser erstklassige Besitz. Das 5,6 Ha Anwesen, das einst zu den Ländereien der Marchese Asinari gehörte, die im 18.und 19.Jh. ihren Familiensitz in der Burg des nahe gelegenen Dorfes hatten, geniest eine wunderschöne, sanfthügelige Lage mit Blick über die Weinhügel des Monferrato und in der Ferne auf die Schweizer Alpen. Das grosse, antike Weinbauernhaus liegt ganz allein, in der Mitte der eignen Gründe, ohne isoliert zu sein: Nachbarhöfe sind in Sichtweite und das nette, kleine Dorf ist bequem zu Fuss zu erreichen. Hier gibt es u.a. ein Lebensmittelgeschäft, Postamt, Bank, Bar und ein gutes Restaurant. Die beiden lebhaften Weinhandelsstädtchen Nizza Monferrato und Canelli sind jeweils nur 5 km weit entfernt und bieten sehr gute Einkaufsmöglichkeiten, Banken, Schulen, Restaurants und Hotels und bunte Wochenmärkte, aber auch sehr gute medizinische Versorgung und in knapp 2km Entfernung vom Besitz befinden sich 4 erstklassige Restaurants. Die Autobahn kann binnen 25 Minuten und die internationalen Flughäfen von Mailand, Turin und Genua binnen 60 bis 90 Minuten bequem erreicht werden.

Das Haus

Eine kurzer Weg führt von der Dorfstrasse zu den nachbarlichen Höfen und endet beim Besitz. Ein grosser, sonniger Hofplatz, umgibt das Haus, das nach Süden gerichtet ist. Das Gebäude stammt aus dem 19. Jh. und ist im Stile eines klassischen, piemontesischen Weinbauernhauses gebaut: hierbei befinden sich der Wohnteil und die bäuerlichen Arbeitsbereiche, wie die Heudiele, der Stall, der Weinkeller und die Lagerräume alle unter einem Dach. Das Haus geniesst eine besonders schöne, sonnige Lage mit wunderbarer Aussicht und ist ganz privat. Es hat viel Licht und alle Räume sind hell und sehr geräumig. Die meisten Räume haben die traditionellen, gewölbten Ziegeldecken und beinahe alle sind nach Süden ausgerichtet. Ein Teil des ersten Stocks des Hauses wurde renoviert, ist bestens gepflegt und sehr gut bewohnbar: die Fenster sind doppeltverglast, die Mauern isoliert und es gibt eine Zentralheizung. Der nicht genutzte und ausbaubare Teil des Gebäudes besteht aus einem ehemaligen Stall, einer Heudiele und zwei weiteren Räumen, einem grossen und einem kleineren Lageraum, einem ehemaligen Weinkeller und einer Garage.

Die Raumaufteilung
Erdgeschoß

Vom Hofplatz öffnet sich die Eingangstür in einen kleinen Empfangsbereich und von hier führt eine Treppe in den ersten Stock. Im Erdgeschoss des Hauses befinden sich auf der Südseite des Hauses zwei grosse, sonnige Räume, die renoviert werden können, ein grosser, antiker Stall mit klassischen Ziegeldeckengewölbe und auf der Rückseite des Hauses, ein ehemaligr Weinkeller. Die vorderen Räume, inklusive des Stalls können entweder in den Wohnbereich integriert werden oder es könnten Gästezimmer oder Ferienunterkünfte geschaffen werden. Ebenfalls im Erdgeschoss, jedoch nur vom Hofplatz aus zugänglich, befinden sich ein grosser Lagerraum, der auch als Stall z.B. für Pferde benutzt werden könnte und ein weiterer, kleinerer Lagerraum. Seitlich des Hauses befindet sich ein grosser Portico, der als Garage genützt wird.

Erster Stock

Eine Treppe führt vom Eingangsbereich im Erdgeschoss in den ersten Stock. Hier befindet sich der bestens renovierte Wohnbereich, der aus 2 Doppelschlafzimmern, zwei Bädern und einem grossen Wohn-Essraum mit offenem Kamin und einer modernen Küche besteht. Eine Glastür führt vom Wohn-Essraum auf eine grosse Terrasse mit wunderbarer Aussicht, die während der warmen Monate des Jahres intensiv genüzt wird. Ebenfalls im ersten Stock und vom Wohnbereich zugänglich, befindet sich eine sehr grosse Heudiele, die bestens ausgebaut werden könnte.

Der Besitz ist sehr gut dazu geignet, einen Ferienbetrieb zu etablieren, indem man die Heudiele, den Stall und die beiden grossen Räume im Erdgeschoss zu Gästezimmern oder Ferienwohnungen ausbaut. Wir sind dem neuen Besitzer gerne behilflich, kompetente Baufachleute zu finden, die ein solches Projekt umsetzen können.

Anschlüsse: Wasser, Strom und Zentralheizung sind vorhanden, Telefon- und Internetanschluss sind möglich.

Die Gründe

Insgesamt hat der Besitz 5,6 Ha. Das Gelände ist nicht steil, sondern sanft hügelig und es gibt einen grossen Olivenhain mit 300 Olivenbäumen, der vor ca. 7 Jahren angelegt worden ist. Weiters gibt es 500 Apfelbäume, die wie auch die Oliven, von einem Nachbarn gepflegt werden. Die verbleibende Gründe bestehen aus einem kleinem Haselnussrain und aus Wiesen, auf denen vor Jahren intensiv erba medica (Lucerne) zur Regenerierung der Böden angebaut wurde . Die Wiesen sind auch bestens zur Pferdehaltung geeignet. Neben dem Haus gibt es genügend Platz für einen grosszügigen Swimmingpool.

Unsere persönliche Meinung: ein erstklassiges Landgut in allerbester Lage. Der Besitz kann ohne Renovierung sofort bezogen werden, hat jedoch tolles Ausbaupotential und könnte in einen Ferienbetrieb, einen Reiterhof oder ein Generationenhaus verwandelt werden. Es könnte aber auch wieder ein kleines Weingut werden, was es früher einmal gewesen ist.

Anfrage
Anfrage

You don't have a PDF plugin for this browser.

You can click here to download the PDF file.

Ich interessiere mich für dieses Angebot. Bitte schicken Sie mir weitergehender Informationen.

Pflichtangaben *
Anrede
Name *
Email *
Telefonnummer *
Adresse (1)
Adresse (2)
Gemeinde/Stadt
Postleitzahl
Land
Anregungen
und Fragen
Abschicken

Danke für Ihr Interesse an Piemont Immobilien. Wir werden so schnell wie möglich via Email antworten.