Antikes Natursteingehöft P512
Nähe Monastero Bormida
  Mehr Bilder  
euro 880,000
+3.66% Courtage (inkl. MwSt)
Referenz: P512

~ 6.5 Ha

~ 700

5       4
Pool
Aussicht

Ein Ort der totalen Ruhe und Entspannung, Natur pur, eine grandiose Aussicht und dennoch gut erreichbar, so präsentiert sich dieser Besitz. Hier kann man getrost alles hinter sich lassen, tief durchatmen und loslassen. Die Umgebung lädt zum Entspannen, aber auch zum Entdecken ein: kleine Orte mit jahrhundertelanger Geschichte, beschaulich und jenseits von Hektik und Stress, befinden sich ganz in der Nähe.

Monastero Bormida, das nächstgelegene Dorf mit Apotheke, Bar, Post, Bank und ein paar Geschäften ist in 10 Minuten zu erreichen und das Stadtzentrum von Acqui Terme mit seinen hervorragenden Einkaufsmöglichkeiten, Hotels, Bars, Restaurants, Märkten, Bade- und Kureinrichtungen in 20 Minuten. Der nächste Autobahnanschluss in Richtung Alessandria ist 30 Minuten Fahrzeit entfernt, und die internationalen Flughäfen von Mailand, Turin und Genua sowie die Strände der Riviera in Ligurien und die Schigebiete in den Westalpen 60 bis 90 Minuten.

Eine kleine, asphaltierte Nebenstrasse führt zu dem Besitz und zu den nachbarlichen Höfen und somit ist der Besitz bestens erreichbar.

Das Gehöft

Nach Süden ausgerichtet und mit Blick auf die herrliche Hügellandschaft der Langa Astigana geniesst das Gebäude die Sonne, vom Aufgang bis zum Untergang. Der Besitz befindet sich in 700 Meter Seehöhe, nebelfrei und klimatisch vom nahen Mittelmeer begünstigt.

Das Natursteingehöft stammt aus dem 18. Jahrhundert, das U-förmige Gebäude umschliesst auf drei Seiten einen, zur Landschaft offenen Innenhof. Dieser ist begrünt mit Lavendel, Rosen, einem Feigenbaum, grossen Rosmarinstauden und einer kleinen Rasenfläche.

Als die jetzigen Eigentümer das Gehöft erworben haben, war es in einem desolaten Zustand und musste umfassend renoviert werden. Das Gebäude wurde kernsaniert, hochwertige Materialien wurden verbaut und wo möglich, wurden antike Bauelemente wie uralte Holzbalken, traditionelle Ziegeldecken und Natursteinmauern und Gewölbe saniert und erhalten. Diese geben heute dem Gebäude seinen Charakter und das Ergebnis ist ein grosszügig dimensioniertes, ganzjährig bewohnbares, antikes Gebäude mit drei separaten Wohneinheiten.

Die Raumaufteilung des Hauptwohnbereichs

Erdgeschoß & erster Stock

Vom Innenhof gelangt man in ein grosszügiges Entré mit einer imposanten Treppe, die in den ersten Stock führt. Der Wohn- und Schlafbereich befindet sich im ersten Stock und inkludiert eine grosse, moderne Landhausküche mit viel Tageslicht und einem Balkon, einen grossen Wohnraum mit offenem Kamin, einen Arbeitsraum/Büro, ein Schlafzimmer und ein grosses Bad mit einer Sauna.

Im Erdgeschoss wurden ein grosser Nutzraum und die Haustechnik untergebracht, sowie ein Gästebad und hier befindet sich auch ein grosser, antiker Weinkeller.

Gästewohnung 1

WMit eigenem Aussenzugang seitlich des Hauses liegt diese Wohnung im Erdgeschoss und verfügt über einen eigenen Aussensitzbereich.

Die Wohnung besteht aus einem Wohn-Essraum mit einer Küchenzeile, zwei Schlafzimmern und einem Bad.

Gästewohnung 2

Ebenfalls mit eigenem Aussenzugang und einem Aussensitzplatz seitlich des Hauses ist die zweite Gästewohnung auf zwei Stockwerke verteilt.

Im Erdgeschoss befindet sich ein gemütlicher Wohn-Essraum mit einem abgetrennten Küchenbereich und eine Innentreppe führt in den ersten Stock zu zwei Schlafzimmern und einem Bad.

Anschlüsse: Zentralheizung, wahlweise Gas oder Holz, öffentliches Wasser, Strom, Sat-TV, Internet, Solaranlage
Der Garten & Pool, Grundstück

Auf einem kleinen Hügel hinter dem Haus befindet sich der Poolbereich mit einem attraktiven 5 x 10 Meter grossen Swimmingpool mit einer Sonnenterrasse und wunderbarer Aussicht auf die Landschaft.

Der Garten ist bestens bestückt mit mediterranen Sträuchern und Bäumen, es gibt einen grossen Gemüse- und Obstgarten und diverse Sitzplätze laden zum Entspannen ein. Zwischen dem Haus und dem Pool befindet sich ein kleines Backhäuschen mit einem holzbefeuerten Brotbackofen.

Die Gründe sind pflegeleicht und bestehen aus mediterranem Mischwald und Wiesen. Der jetztige Besitzer hat einen kleinen Weinberg angelegt und dieser wird von einem Weinbauern vor Ort gepflegt.

Unsere persönliche Meinung: das Gehöft kann sehr flexibel genutzt werden, die beiden Gästewohnungen könnten als Ferienwohnungen vermietet werden oder zwei oder auch drei Familien teilen sich den Hof als Feriendomizil.